Institut für Historische Theologie

Aktuelles

Dr. Theodoros Alexopoulos

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SNF-Projekt zu Akindynos und Palamas

Institut für Historische Theologie

E-Mail
theodoros.alexopoulos@theol.unibe.ch
Postadresse
Universität Bern
Institut für Historische Theologie
Länggassstrasse 51
CH-3012 Bern
seit 1.1.2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt zu Akindynos und Palamas (Forschungsprojekt des Schweizerischen Nationalfonds)
2013-2014 Assistent im Fachbereich Ältere Geschichte des Christentums und der interreligiösen Begegnungen  
2012  Lehrbeauftragte an der Theol. Fakultät der Universität Athen  
2012-2013  Lehrbeauftragte des DepCkTheol der Universität Bern  
2007  Assistent am Lehrstuhl für Historische Theologie der Universität Heidelberg
2004-2007  Lehrbeauftragter der Theol. Fakultät der Universität Heidelberg  
2004  Promotion 
1999-2001  Aufbaustudium in Heidelberg  
1997-1999  Master am Fachbereich Patristik (Universität Athen)  
1991-1996  Studium der Theologie der Universität Athen 
1990  Abitur 
11.03.1973 Geboren in Athen 

Publikationen

Books

  • The Notion of Being according to Saint Gregory of Nyssa with comparative references to Neo-platonic thought and the Areopagitic Works. Athens 2006, (2008)2, 668 S. (in Greek).
  • The Notions of Time and Diastema according to Saint Gregory of Nyssa. Athens 2008, 168 S. (in Greek)
  • DER AUSGANG DES THEARCHISCHEN GEISTES. Eine Untersuchung der Filioque-Frage anhand Photios' „Mystagogie", Konstantin Melitiniotes "Zwei Antirrheitici" und Augustins "De Trinitate", published by Vandenhoeck & Ruprecht-unipress, Göttingen 2009.

 

 

Articles

  • Apophatische und Kataphatische Theologie bei Gregor von Nyssa und Plotin, in: THEOLOGIA 76/1 (2005) 78-98
  • The Principle of the Incommunicable of the Hypostatic Properties according to Photius, the Cappadocians and the Areopagitic Works, in: THEOLOGIA 78/1 (2007) 241-263.
  • Die Paradoxie als Ausdrucksmittel tiefgründiger theologischer Gedanken bei Gregor von Nyssa, in: VIGILIAE CHRISTIANAE 60 (2006) 431 - 446.
  • Paradoxe Formulierungen bei Dionysios Areopagites mit Speziellem Bezug auf Gregor von Nyssa, in: VIGILIAE CHRISTIANAE 62 (2008) 43 - 78.
  • Das unendliche Sichausstrecken (Epektasis) zum Guten bei Gregor von Nyssa und Plotin. Eine vergleichende Untersuchung, in:  JOURNAL OF ANCIENT CHRISTIANITY 10 (2007) 302-212.
  • Inwieweit ist die Synthese zwischen Neuplatonismus und Christentum in der philosophisch-theologischen Position des Dionysius Areopagita gelungen? In:  JAHRBUCH FÜR RELIGIONSPHILOSOPHIE 8 (2009) 119-138.
  • Die Argumentation des Patriarch Gregorios II des Kyprios gegen den Filioque-Ansatz in der Schrift De processione Spiritus Sancti, in:  BYZANTINISCHE ZEITSCHRIFT 104/1 (2011) 1-38.
  • Die Basiliusliturgie. Zur Prüfung ihrer Echtcheit, in:  ORTHODOXES FORUM 24/1 (2010) 21-34.
  • REVIEW of Tia Kolbabas book: Inventing the Latin Heretics. The Byzantines and the Filioque in the Ninth Century, Kalamazoo, Medieval Institute Publications 2008, in:  BYZANTINISCHEZEITSHRIFT 104/2 (2011) 768-773.
  • REVIEW of Gunter's Wenz "Study on the Systematic Theology", Göttingen 2005, in: THEOLOGIA 83/2 (2012) 274-281.
  • The Filioque Controversy in the 13th century. A Collection of major Church Fathers' citations advanced by the Filioque-supporters in order to fortify their theological position. Conceptual consistency with writers of the Latin West, in: THEOLOGIA (Revista Facultatii de Teologie din Arad), Vol. 49/4 (2012) 43-60.
  • Das Paradoxon vom Sehen im Nicht-Sehen bei Gregor von Nyssa, Plotin und Dionysios Areopagite. Accepted by Journal THEOLOGIA for publication.
  • Review of the book of J. C. Larchet, La vie et l' œuvre théologique de Georges/Grégoire II de Chypre (1241­1290) patriarch de Constantinople, Editions du Cerf, Paris 2012, in: Jahrbuch für Österreichische Byzantinistik 63 (2013) 258-260.
  • In: Big Orthodox Encyclopaedia of Religion (MOXE), Entry: Eustratius of Nikaia.
  • Ibid. Entries: 1) Ignatius AQ Patriarch of Constantinople (847-858; 867-877). 2) John Philoponus 3) Isidor of Pelusium 4) Theognis of Nicaea 5) Theognostos
  • Areopagitic Influence and Neo-platonic (Plotinian) Echoes in Photius' Amphilochia Question 180, in: BYZANTINISCHE ZEITSCHRIFT 107/1 (2014) 1-36.
  • The Idea of the Eternal Manifestation of the Spirit 'through the Son' according to Nikephoros Blemmydes and Gregory of Cyprus, in: Ecumenical Perspectives on the Filioque for the 21th Century, Myk Habets (ed.), T&T Clark, London UK (2014), 65-86.
  • Das Konzil des Großen Photios von 879/80 und dessen Horos als Einigungsbasis zwischen der in Trennung befindlichen Christen. Seine gemeinsame offizielle Anerkennung als Achtes Heiliges Ökumenisches Konzil vonseiten der römisch-katholischen und der orthodoxen Kirche. Arbeitsentwurf zum Thema der Vertiefung der Einheit zwischen den Christen anhand der Enzyklika der Großen und Heiligen Synode auf Kreta (Par. I.3), in KERYGMA UND DOGMA (Heft 1, 2018).

Contributions to Conferences

  • Gregor von Nyssa und Plotin zum Problem der Gottesprädikationen - Ein Vergleich. In Gregory of Nyssa: Contra Eunomium II, An English Version with Supporting Studies, Proceedings of the 10th International Colloquium on Gregory of Nyssa, in: SUPPLEMENTS TO VIGILIAE CHRISTIANAE 82 (2007) 411-422.
  • Photius und Konstantinos Melitiniotes on the Filioque. A comparative Study, in: STUDIA PATRISTICA 50 (2011) 287-298.
  • Die Berufung der byzantinischen Filioquisten des 13en Jahrhunderts auf Gregor von Nyssa zur Begründung des Filioque. Analyse des Gregor-Zitats aus der Schrift „Ad Ablabium" τό μέν γάρ προσεχώς έκ του πρώτου, τό δέ διά του προσεχώς έκ του πρώτου [das eine ist unmittelbar aus dem Ersten, während das andere mittels des unmittelbar (aus dem Ersten Herausgegangenen) aus dem Ersten ist], in: Gregory of Nyssa: The Minor Treatises on Trinitarian Theology and Apollinarism, in: SUPPLEMENTS TO VIGILIAE CHRISTIANAE 106 (2011) 609-621.
  • Das NC und das Filioque. Die Kompatibilität der Filioqueneuerung mit dem Geist des Nicaeno-Constantinopoli-tanums und die Stichhaltigkeit des Photius von Konstantinopel erläuternden Zusatzes: „allein aus dem Vater" (Enzyklika: PG 102, 721A), in: THEOLOGIA (Revista Facultatii de Teologie din Arad) issue XIII (nr. 3-4/2009) 11-25.
  • The renewal-regeneration of human existence and its ecclesiastical integration through Baptism according to Saint Gregoy of Nyssa, in: THEOLOGIA (Revista Facultatii de Teologie din Arad), Vol. 48/3 (2011) 73-82.
  • The Byzantine Filioque-Supporters in the 13th Century John Beccos and Konstantin Melitiniotes and their relation with Augustine and Thomas Aquinas, in: STUDIA PATRISTICA 68 (2013) 381-395.
  • Werner Jaegers contribution to the understanding of Saint Gregorys' of Nyssa teaching on the Holy Spirit. Lecture hold in the international interdisciplinary symposium with the title: Greek Paideia and Christianity in the work of a great Humanist of the 20th Century (Thessalonike 25-26/05/ 2012).
  • Die Christologie Gregors von Nyssa in Contra Eunomium III/3-4. Die Beweisführung Gregors von Nyssa zur Einheit der Person Christi und das Problem des Verhältnisses der zwei Naturen in Ihm. Ist der Verdacht des Monophysitismus bei Gregor berechtigt? In: Gregory of Nyssa: Contra Eunomium III. An English Translation with Supporting Studies, in: SUPPLEMENTS TO VIGILIAE CHRISTIANAE 124 (2014) 477-488.
  • The Problem of the Distinction between Essence and Energies in the Hesychast Controversy. Saint Gregory Palamas’ Epistula IIII: The Version published by P. Chrestou in light of Palamas’ other works on the Divine Energies, in: STUDIA PATRISTICA 94 (2017).